Quantcast

Was sollten Sie vor dem Radfahren wissen?

Radfahren, auch Radfahren und Biken genannt, wird weithin als Sport und Freizeitbeschäftigung angesehen. Außerdem ist das Fahrrad das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Es verhindert Umweltverschmutzung, es ist eine großartige Übung für Ihren Körper und es spart auch Ihr Geld für den Austausch. Und Radfahren war ein bedeutendes Ereignis bei den Olympischen Spielen. In diesem Blog führen wir Sie in die Grundkenntnisse des Radfahrens ein. Lass es uns gemeinsam lernen.

What Should You Know Before Cycling

  • Vorteile des Radfahrens

Radfahren ist ein Sport, der weniger Belastung und Verletzungen verursacht als andere Aktivitäten und beim Treten alle großen Muskelgruppen beansprucht. Dadurch können Ihr Herz, Ihre Blutgefäße und Ihre Lungen trainiert werden. Sie werden tiefer atmen, schwitzen und eine erhöhte Körpertemperatur erfahren, was Ihr allgemeines Fitnessniveau verbessert.

Zu den gesundheitlichen Vorteilen des regelmäßigen Radfahrens gehören:

  1. erhöhte kardiovaskuläre Fitness
  2. erhöhte Muskelkraft und Flexibilität
  3. verbesserte Beweglichkeit der Gelenke
  4. verringertes Stressniveau
  5. verbesserte Körperhaltung und Koordination
  6. gestärkte Knochen
  7. verminderter Körperfettanteil
  8. Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten
  9. weniger Angst und Depression
  • Arten des Radfahrens

Es gibt Arten des Radfahrens, die auf der Welt beliebt sind:

1)BMX: Fahrrad und Motocross. Es ist ein Offroad-Sportfahrrad, das für Rennen und Stuntfahrten verwendet wird. Bestes Einsteigerbike aller Zeiten.

bmx-bikes

2) Tandemradfahren: eine Art Fahrrad, das von mehr als einer Person gleichzeitig gefahren werden kann. Es ist nett für einen Anfänger, mit einem erfahrenen Reiter zu fahren.

Tandem Cycling

3) Cyclocross: Es ist eine Art Fahrradrennen mit Bürgersteigen, bewaldeten Wegen, Gras, steilen Hügeln und Hindernissen, bei denen der Fahrer schnell absteigen, das Fahrrad tragen muss, während er das Hindernis umgeht, und wieder aufsteigen muss.

Cyclocross

4) Rennstrecke: Es handelt sich um einen Fahrradrennsport, der normalerweise auf speziell gebauten Steilstrecken oder Velodromen mit einem Rennrad ausgetragen wird, das ein konstantes Treten mit hoher Geschwindigkeit erfordert.

Track Cycling

5) Berg: Es ist ein Sport, bei dem man im Gelände Fahrrad fährt, oft über unwegsames Gelände, normalerweise mit speziell entwickelten Mountainbikes.

mountain bikes

6) Straße: Es ist die am weitesten verbreitete Form des Radfahrens, die sich durch Leichtigkeit und Leichtigkeit auszeichnet. Es umfasst Freizeit-, Renn-, Pendel- und Nutzradfahren.

Road cycling

  • Welche Ausrüstung braucht man zum Radfahren

Bevor Sie mit dem Radfahren beginnen, müssen Sie die Ausrüstung für sich selbst vorbereiten. Wenn Sie ein neuer Biker sind, müssen Sie einige Arten von Ausrüstung vorbereiten.

  1. Fahrräder: Sie sollten Ihr Fahrrad besser im örtlichen Geschäft kaufen, nachdem Sie es ausprobiert haben. Stellen Sie sicher, dass Sie sich damit wohl fühlen.
  2. Gepolsterte Shorts: zum Radfahren nach Belieben
  3. Radtrikot: den Schweiß aufsaugen
  4. Wasserflasche für die gesamte Flüssigkeitszufuhr, die Sie benötigen, und einen Flaschenhalter zum Tragen der Flasche.
  5. Pumpe für genügend Luft in Ihren Reifen, Ersatzschlauch und grundlegende Werkzeuge und Kettenöl, um die Gangschaltung richtig zu halten
  • Sicherheit und Fahrradwartung

Sie sollten die Verkehrsregeln Ihres Staates lernen und diese Regeln befolgen. Und beachten Sie diese Tipps, um im Straßenverkehr sicher zu bleiben:

  1. Fahren Sie immer mit dem Verkehr und nicht dagegen
  2. Befolgen Sie die Anweisungen der Ampeln
  3. Bleiben Sie so weit rechts, wenn es keine Radwege gibt
  4. Vermeiden Sie das Radfahren auf Gehwegen und bleiben Sie auf der Straße
  5. Halten Sie Ihr Fahrrad instand und überprüfen Sie vor jeder Fahrt die Bremsen
  6. Achten Sie auf Hindernisse auf den Straßen, von Kies bis zu Schlaglöchern, da es sich um Gefahren handelt, die Sie stürzen lassen können
  7. Tragen Sie helle Kleidung und achten Sie darauf, dass Ihr Fahrrad Reflektoren hat
  • Fahrradwartung

Jetzt haben Sie alle Grundlagen über das Radfahren – die andere wichtige Sache ist die Fahrradwartung. Wenn Sie Ihr Fahrrad nicht warten, würden Sie nirgendwo Rad fahren. Achten Sie darauf, die Kette alle 100 Meilen und öfter bei nassem Wetter zu ölen.

Überprüfen Sie das Fahrrad vor jedem Zyklus. Das Durchführen von Kontrollpunkten an Bremsen, Kette, Reifen und Radfreigabe hilft Ihnen, die Situation Ihres Fahrrads zu bestätigen. Am wichtigsten ist es, Ihr Fahrrad mindestens einmal im Jahr zu tunen, indem Sie es in einen Fahrradladen bringen. Sie stellen sicher, dass die Ketten ersetzt und geschmiert werden, stellen die Spannung der Schaltzüge ein, schmieren die Zahnräder und überprüfen die Lager an den Reifen.