Quantcast

Einkaufsführer für isolierte Lunchpakete

Wie hält man das Mittagessen warm?

Der beste Weg, um Ihre Lebensmittel aufzubewahren, ist die Verwendung eines isolierte Mittagstasche. Ein Isolierbeutel hat zwei Wände mit einem Vakuum dazwischen. Es muss ein Medium vorhanden sein, um die von der Innenwand aufgenommene Wärme zur Außenwand zu transportieren. Ohne Luft entweicht also keine Wärme an die Umgebung und die Brotdose erwärmt sich auch nicht. Diese Taschen werden auch von Pizzaboten verwendet. Bitte denken Sie daran, dass der Lunchbeutel nur das Essen um ihn herum hält, also legen Sie das Essen in den Isolierbeutel, nachdem es sich bereits auf die gewünschte Wärme erwärmt hat, und verschließen Sie den Isolierbeutel gut. Außerdem sollten Sie eines beachten: Jedes Mal, wenn Sie die Lunchtüte öffnen, kann es zu Wärmeverlust kommen, wodurch das Essen kühl wird. Öffnen Sie die Lunchtüte also erst mittags.

Wie lange halten die isolierten Lunchpakete Lebensmittel kühl?

Ob heiß oder kühl, die isolierte Lunchtasche kann das Essen auf einer konstanten Temperatur halten. Sie müssen daran denken, dass es bei jeder Wärme, in die Sie Lebensmittel geben, so bleibt. Die isolierte Lunchtasche kann verderbliche Gegenstände bis zu 2 Stunden kühl halten, danach kann sie aufgrund des Bakterienwachstums ungesund werden. Um eine Lösung zu finden, können Sie Kältequellen wie Eisbeutel einsetzen, die die ideale Kältetemperatur bieten, um verderbliche Waren bakterienfrei zu halten, während der Isolierbeutel diese kalte Umgebung aufrechterhält und das Essen gegen Aufpreis kalt hält 4–5 Stunden – perfekt für alle, die unterwegs sind.