Quantcast

So waschen und pflegen Sie MIER-Bekleidung

Alle technischen Kleidungsstücke von MIER sind zu 100 % waschbar, aber Sie müssen die nachstehenden Anweisungen befolgen, um Ihre Kleidungsstücke nach dem Waschen in Top-Qualität zu halten.


Schließen Sie alle Reißverschlüsse und befestigen Sie alle Klettverschlüsse vor dem Beladen. Reißverschlussschieber und -zähne können in der Waschmaschine und/oder im Trockner leicht beschädigt werden. Der Klettverschluss wird mit Fusseln von anderen Kleidungsstücken verstopft und kann sich an Ihren anderen Kleidungsstücken verfangen und beide beschädigen. 

Verwenden Sie nur eine Frontlader-Waschmaschine. Die Verwendung einer Top-Load-Waschmaschine mit Rührwerk kann möglicherweise Ihre technische Oberbekleidung oder Kleidung von MIER beschädigen.

Nur im Schonwaschgang waschen und kaltes Wasser verwenden. Coldwater hilft bei der Pflege Ihrer Imprägnierung und DWR-Beschichtung.

Verwenden Sie ein spezielles Waschmittel für Oberbekleidung – wir empfehlen dringend das speziell formulierte Nikwax Tech Wash. Die Verwendung eines nicht für Oberbekleidung spezifischen Flüssigwaschmittels verstopft die Poren von technischen Stoffen und beschädigt die DWR-Beschichtung, wodurch die Leistung des Kleidungsstücks stark verringert wird.

Im Schatten aufhängen oder bei schwacher Hitze im Trockner trocknen. Das Trocknen mit übermäßiger Hitze kann Stoffe, Reißverschlüsse und/oder Verzierungen beschädigen oder schmelzen. Bis „fast trocken“ einwirken lassen und zu NO HEAT wechseln oder zum Abschluss trocken aufhängen. Niedrige Hitze hilft tatsächlich, die Imprägnierung nach dem Waschen zu reaktivieren. 

Ergänzen Sie die DWR-Imprägnierung nach Bedarf. Die DWR-Beschichtung (die Zigeunermagie, die Wassertropfen auf Ihrer Oberbekleidung abperlen lässt) auf allen technischen Stoffen wird mit der Zeit und dem Gebrauch weniger wirksam – insbesondere, wenn Sie sich in der Nähe von Lagerfeuern, Rauchern, öligen Heberollen oder anderen Verunreinigungen im Allgemeinen aufhalten. Sie können die Leistung Ihrer technischen MIER-Oberbekleidung wiederbeleben, indem Sie sie wie angegeben waschen und dann ein einwaschbares oder aufsprühbares Imprägnierprodukt wie NikWax TX-Direct verwenden.


Verwenden Sie Folgendes nicht auf Ihren Kleidungsstücken

Bleichen - Ihre Farben werden verblassen. Auch technische Oberbekleidung in Weiß sollte auf Bleichmittel verzichten. Es kann die Abdichtung beschädigen.
Weichspüler – verstopft die Poren von technischen Stoffen und kann die wasserdichte Beschichtung beschädigen, wodurch die Leistung (Wasserdichtheit/Atmungsaktivität) des Kleidungsstücks stark verringert wird.
Bügeln - Sie können die Leistung Ihres technischen Gewebes beeinträchtigen oder, schlimmer noch, das Gewebe selbst schmelzen. 
Trockenreinigung – Trockenreinigungsprodukte können die Leistung Ihres technischen Gewebes beeinträchtigen. 
Beschädigungen beim Waschen gelten nicht als Herstellerfehler und fallen nicht unter die Garantie.